terre des hommes

Ibbenbüren

Hilfe für Kinder in Not

Kunstauktion war ein großer Erfolg

Anfang 2017 das Osnabrücker Kinderhilfswerk terre des hommes  50 Jahre alt. Ein Anlass für die Arbeitsgruppe in Ibbenbüren, etwas Besonderes zu wagen: Erstmalig organisierten wir  eine  Benefiz Kunstauktion. Diese  Auktion bot eine gute Gelegenheit, etwas Schönes zu erwerben und dabei die Arbeit des Kinderhilfswerks in über 400 Projekten weltweit zu unterstützen.

Viele Künstlerinnen und Künstler aus der Region stellten großzügig einige ihrer Werke zur Verfügung: Gemälde, Grafiken, künstlerische Fotografien, Keramiken und Skulpturen.

4000 Euro betrug der Erlös dieser Veranstaltung. Die Mitglieder der Arbeitsgruppe und der Auktionator Jens Kruse freuten sich sehr  über den unerwartet großen Erfpolg dieser Veranstaltung.

Wir möchten uns an dieser Stelle herzlich bei dem Kulturspeicher Dörenthe für die große Unterstützung bedanken und wünschen den Käufern eine schöne Zeit mit den erworbenen Kunstwerken.

Kunstauktion „Kunst tut gut“

Unser Ziel ist eine „terre des hommes ", eine Erde der Menschlichkeit.
terre des hommes fördert in 31 Projektländern mehr als 400 Partnerprojekte für notleidende Kinder.
terre des hommes hilft Straßenkindern, verlassenen und arbeitenden Kindern, kümmert sich um die Opfer von Krieg und Gewalt und sorgt für die Ausbildung von Kindern. terre des hommes unterstützt Jungen und Mädchen, deren Familien an Aids gestorben sind, setzt sich ein für die Bewahrung der biologischen und kulturellen Vielfalt und für den Schutz diskriminierter Bevölkerungsgruppen.

Seit 50 Jahren hilft terre des hommes immer wieder Kindern, die von Krieg, Not und Elend in aller Welt betroffen sind, durch Aktionen und tatkräftigen persönlichen Einsatz , ihr Leiden zu lindern.

Dieses Engagement bedarf jedoch auch einer starken materiellen Basis. Spenden oder Mitgliedsbeiträge sind dazu hilfreich, aber auch Ideen, die zu weiterer Unterstützung aufrufen. Die Kunstauktion "Kunst tut gut" der Arbeitsgruppe Ibbenbüren  im Kulturspeicher Dörenthe ist eine solche weitere Möglichkeit.

Viele Künstlerinnen und Künstler aus der Region haben Werke für diese Benefiz-Kunstauktion zur Verfügung gestellt:

  • Gemälde und Grafiken

  • künstlerische Fotografien

  • Skulpturen

Die Werke werden durch einen erfahrenen Auktionator meistbietend versteigert.

Auch werden wir tatkräftig von der Kreissparkasse Steinfurt unterstützt.

Weitere Informationen zur 1. Ibbenbürener Benefiz-Kunstauktion zu Gunsten von terre des hommes  finden sie unter www.kunst-tut-gut-ibb.de.

Viele Künstler aus unserer Region haben Werke für diese Auktion gespendet.
Wir danken allen Künstlern für ihre Spende!

Thomas M. Hartmann
Christa Ackermann
Karin Bormann
Michaela Düvel
Anne Grunge-Dirkers
Uschi Keppeler
Ingrid Krisch-Tepper
Franz Rzehak
Ilona Schmidt
Eva-Maria Schowtka
Elke Schröder
Horst Sporleder
Ingberta Wirth
Hildegard Horstmann-Vollprecht
Christel Langemann
Barbara Heberle
Christina Sauer
Ulla Dirkmann
Norbert Eckert
Herbert Hölzl

weitere Künstler werden wir
hier demnächst eintragen.

 

Auch Sie könen Gutes tun.

Nutzen Sie diese  gute Gelegenheit, etwas Schönes zu erwerben und dabei die Arbeit von terre des hommes für Kinder in über 400 Projekten weltweit zu unterstützen.

 

 

 

 Die Auktion findet statt im

Kulturspeicher Dörenthe
Hafenstraße 14
49479 Ibbenbüren

am Sonntag, 8. Oktober 2017 um 14 Uhr.

Bereits vorher besteht Gelegenheit, sich
die Werke in einer Ausstellung im
Kulturspeicher anzusehen:
Am 3. Oktober von 14 – 19 Uhr.
4.-7. Oktober von 16 – 19 Uhr und am

8. Oktober ab 11 Uhr.

 

 

 

 

 

 

Helfen Sie mit!

Keine Angst vor Engagement – so könnte das Motto zur Mitarbeit in unserer Gruppe lauten, denn jeder Mitarbeiter und Helfer ist bei uns willkommen und geschätzt. Auf dieser Seite erfahren Sie, wie Sie uns nicht nur durch Spenden helfen können.

Jeder bestimmt selbst Umfang und Ausmaß seiner Unterstützung. Unterstützung benötigen wir bei vielen Aktivitäten. Hier nur eine kleine Auswahl an Möglichkeiten:

* Flyer verteilen / Plakate aufhängen
* Sponsoren suchen/aktivieren
* im Freundes-und Bekanntenkreis werben
* Spendenkassen aufstellen / Spendenaktionen organisieren
* Sachspenden für den Losestand besorgen
* Hilfe beim Auf/Abbau (Konzerte, Kinderfest, Basar), Kuchen-/Salat-/Essens-Spende, Getränkeausschank
* Tischdienste und Standdienste
* Ideen und Programmangebote einbringen
* Kontakte zu Künstlern aufnehmen
* und vieles mehr

Unsere Aufgabe sehen wir insbesondere darin, über die Situationen, Ursachen und Hintergründe der Armut und Not von Kindern in den Ländern des Südens und über die Zusammenhänge mit den Lebensverhältnissen bei uns aufzuklären und uns für eine gerechtere Politik gegenüber den benachteiligten Ländern einzusetzen.

Schreiben Sie uns eine Email oder rufen Sie einen Mitarbeiter an, wir informieren Sie gerne persönlich.

Wollen sie nicht direkt bei uns mitarbeiten, können Sie uns natürlich auch finanziell unterstützen. Beispielsweise anlässlich eines persönlichen Ereignisses durch Spenden bei

* runden Geburtstagen
* Geburten
* Erstkommunion oder Konfirmation
* Hochzeiten
* Firmenjubiläen oder Jahresprämien
* Erbschaften, Nachlässen oder Todesfällen
* Zu Weihnachten/Ostern

Hier können Sie unsere Aktivitäten aus 2010 sehen.
Photo-Album Aktionen 2010

Viel erreicht – viel zu tun!

Unter dem Motto „Viel erreicht – viel zu tun“ feierte das entwicklungspolitische Kinderhilfswerk terre des hommes am 8. Januar 2007 sein 40-jähriges Bestehen. Der Verein „terre des hommes Bundesrepublik Deutschland e.V.“ war am 8. Januar 1967 in Stuttgart unter dem Eindruck des Krieges in Vietnam von engagierten Menschen auf Initiative des Schriftsetzers Lutz Beisel gegründet worden. Ziel dieser spontanen Aktion war es, verletzte vietnamesische Kinder zu retten und in deutschen Krankenhäusern medizinisch zu versorgen. Heute fördert terre des hommes in 25 Ländern rund 500 Projekte für Not leidende Kinder. mehr…